Besucher-Information / Service für Menschen mit Behinderung

Inhalt:

Service für Menschen mit Behinderung

Bild: Ostparterre

 

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung

Übersichtsplan mit Hinweisen für Rollstuhlfahrer/innen und Gehbehinderte

Rollstühle und Rollatoren können an der Schlosskasse ausgeliehen werden (gegen Pfand).

Tipp: Auf der Website mypfadfinder.com gibt es einen ausführlichen Artikel zum Thema "Mit dem Rollstuhl zur Märchenwelt von König Ludwig II."

 

Behindertenparkplätze / Weg zur Schlosskasse

  • 6 Behindertenstellplätze am Parkplatz (siehe Übersichtsplan)

  • Parken für Schwerbehinderte mit Ausweis gebührenfrei

  • Entfernung vom Parkplatz zur Schlosskasse ca. 260 m; Wegbelag: Asphalt, befestigter Kies, glatte Pflastersteine; maximale Steigung 10 %; Begleitperson für Rollstuhlfahrer empfohlen

  • Barrierefreier Zugang zu Kasse, Museumsladen und Bistro (neben der Kasse)

 

 

Bild: Schwanenweiher am Weg von der Kasse zum Schloss

Behindertentoiletten

  • Am Parkplatz (nur im Sommer); Zugang mittels Euroschlüssel (kann am Parkplatzkiosk ausgeliehen werden)

  • Am Schloss; Zugang mittels Euroschlüssel (kann am Schloss ausgeliehen werden)

 

Weg von der Kasse zum Schloss

Entfernung ca. 400 m; Wegbelag: Asphalt, befestigter Kies, glatte Pflastersteine; maximale Steigung 12,5 %; Begleitperson für Rollstuhlfahrer empfohlen

 

Schloss Linderhof

Zugang zur Besucherwartezone vor dem Schloss über einen für Rollstühle und Kinderwagen geeigneten Eingang

Innen

 

Bild: Speisezimmer

Im Schloss gibt es aus Gründen des Denkmalschutzes keinen Aufzug; es ist jedoch eine mobile Treppensteighilfe vorhanden. Die Besichtigung der Schauräume (Erdgeschoss und 1. Obergeschoss) ist für Menschen im Rollstuhl nur mit dieser Treppensteighilfe möglich. Falls Ihr Rollstuhl für das Gerät nicht geeignet ist (Elektro-, Sportrollstühle etc.), stellen wir Ihnen gerne für Ihren Schlossbesuch einen anderen Rollstuhl zur Verfügung.

Wir bitten Rollstuhlfahrer/innen, sich für eine Führung vorab telefonisch bei der Verwaltung anzumelden, um ausreichend Vorlauf für die Organisation (Bereitstellung von Personal und Treppensteighilfe, Koordination des Führungsbetrieb) zu haben.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

  • Räume im 1. Obergeschoss stufenlos

  • Türen mindestens 85 cm breit

  • Wegbelag eben und rutschfest

  • Sitzgelegenheiten auf Anfrage verfügbar

 

 

Bild: Ausstellung im Königshäuschen

Königshäuschen

Eingang

Zugang stufenlos

Innen
  • Dauerausstellung »Vom Lynder-Hof zum Schloss« im Erdgeschoss

  • Türen mind. 94 cm breit, Türschwellen 2 cm hoch

  • Bodenbelag eben

 

Außenbereich Königshäuschen

Sitzgelegenheiten vorhanden; teils überdacht

 

 

Bild: Hundinghütte

Hundinghütte

Eingang

Zugang über Rampe; Eingangstür 110 cm breit

Innen

Bodenbelag eben und rutschfest

Außenbereich Hundinghütte

Sitzgelegenheiten vorhanden

 

Schlosspark (Wege)

  • Viele Steigungen (siehe Übersichtsplan); Begleitperson für Rollstuhlfahrer empfohlen

  • Das Wasserparterre am Schloss ist treppenfrei erreichbar (über den Weg zum WC).

  • Wegbelag: Asphalt, befestigter Kies, glatte Pflastersteine

  • Bild: Einsiedelei des Gurnemanz

    Sitzgelegenheiten vorhanden

 

Gebäude im Schlosspark ohne Personal

  • Marokkanisches Haus und Maurischer Kiosk:
    Nur über mehrere Stufen zugänglich

  • Kapelle: stufenlos erreichbar; Besichtigung des Innenraums von außen möglich

  • Einsiedelei des Gurnemanz:
    Nur über zwei Stufen zugänglich

     


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

  • Kein Blindenleitsystem vorhanden

  • Regelmäßige Führungen im Schloss und in der Hundinghütte

  • An den Parkburgen Informationen zum Anhören in Deutsch und mehreren Fremdsprachen


Informationen für Menschen mit Hörbehinderung

  • Induktionsschleife für Hörgeräte an der Kasse vorhanden

  • Gästen mit Hörbehinderung stellen wir bei den Schlossführungen auf Anfrage gerne Texte zum Mitlesen zur Verfügung.

  • Informationen in schriftlicher Form vorhanden


 
Eye-Able Assistenzsoftware